Getreidesammelstelle

Wenn die Landwirte am Ende des Sommers ihre Getreideernte einfahren, dann bringen sie die Ladung zur Getreidesammelstelle der Kofmel Mühle. Von den unzähligen Getreidearten erfassen wir Gerste und Weizen für die Futtermittelherstellung. Ein grosser Teil besteht auch aus Mahlgetreide wie Weizen, Roggen und UrDinkel für die Brotherstellung. Das Getreide wird vor der Entladung kontrolliert und nach Aussehen, Farbe, Sorte, Protein, Klebermenge und Feuchtigkeit bewertet.

Produzentenlager

Getreideproduzenten haben die Wahl zwischen dem Produzentenlager und dem Direktverkauf an die Mühle. Nach der Anlieferung des Futter- oder Mahlgetreides wird dieses gereinigt und auf die Qualität kontrolliert. Sobald das Gewicht erfasst ist, kann die Ware in das Getreidesilo eingelagert werden. Das Produzentenlager umfasst die Lagerung sowie eine genaue Abrechnung nach Futterbezug des Produzenten.

Getreideannahme für Futtermittel:
Weizen, Gerste, Triticale, Mais, Eiweisserbse

Getreideannahme für Mahl- und Brotgetreide:
Weizen, Roggen, UrDinkel, Gelbweizen, Hartweizen

Haben Sie eine neue oder andere Getreidesorte? Dann sprechen Sie mit uns.