Was bedeuten eigentlich die Mehltypen?

Anders als zum Beispiel in Deutschland, ist in der Schweiz die Klassifizierung nach Mehltypen nicht gebräuchlich. Es finden sich jedoch hierzulande immer mehr Produkte, welche die Typenbezeichnung tragen.

Was bedeuten die Mehltypen?

Die Mehltypen zeigen die Anzahl an unverbrennbaren Inhaltsstoffen im Mehl an. Das bedeutet, je höher dieser Wert, desto höher ist auch der Wert an Mineralstoffen. Dieser Wert hat keinen Einfluss auf die Feinheit des Mehls sondern eher auf die Farbe, also helles oder dunkles Mehl. Die Typenbezeichnung wird hauptsächlich für Standardmehle verwendet, also ungemischte Weizen-, Dinkel-, Roggenmehle oder Mehle aus anderen Brotgetreidesorten.

Messung der Typenzahl

Wie bemisst sich die Typenzahl des Mehls? Dazu wird in einem speziellen Ofen bei mindestens 800 Grad das Mehl verbrannt. Die nichtbrennbaren Inhaltsstoffe bleiben nun in Form von Asche zurück. Anhand dieser wird nun der durchschnittliche Mineralstoffgehalt ermittelt. Bei einem Weizenmehl Type 405 liegt dieser bei etwa 405 Milligramm pro 100 Gramm Mehl.

Anwendung der Mehltypen

Während sich in hellen Mehlen nur wenige Teile der Randschichten befinden und dadurch einen tiefen Mineralstoffgehalt aufweisen, haben dunkle Mehle einen hohen Kleienanteil und dadurch auch einen höheren Mineralstoffgehalt. Besonders in den Randschichten des Getreidekorns (Kleie) befinden sich viele Mineralien und Ballaststoffe. Bei Vollkornmehlen wird die Typenbezeichnung oft nicht angegeben, da das gesamte Korn vermahlen wird und sich der gesamte Mineralstoffgehalt im Mehl befindet, welcher jedoch je nach Ernte und Jahr unterschiedlich ausfallen kann.

Weizen Weissmehl Type 405
ca. 405mg Mineralstoffgehalt auf 100g
Weizen Ruchmehl Type 1050
ca. 1050mg Mineralstoffgehalt auf 100g
Weizen Vollkornmehl
ca. 1900mg Mineralstoffgehalt auf 100g
Gelbweizenmehl Type 550
ca. 550mg Mineralstoffgehalt auf 100g
Roggenmehl dunkel Type 1050
ca. 1050mg Mineralstoffgehalt auf 100g
UrDinkelmehl hell Type 630
ca. 630mg Mineralstoffgehalt auf 100g
UrDinkel Vollkornmehl
ca. 1900mg Mineralstoffgehalt auf 100g